Der Verein zur nachhaltigen Nutzung des Salvatorkollegs stellt sich der Tatsache, dass sich der Orden vom Standort Hörbranz aus personellen Gründen zurückziehen muss. Das lebendige und stark frequentierte Haus braucht einen neuen Betreiber. Aus dieser Situation heraus haben Proponenten einen Verein gegründet.

 

Zweck

 

Der Verein mit den Mitgliedern bezweckt den Dialog mit dem Orden, der Region und mit potentiellen Nutzern zu führen und nach Kräften eine der Region, der Gesellschaft und deren nachhaltige Entwicklung dienende, selbsttragende Nutzung der Gesamtliegenschaft zu sichern.

 

Download: Statut des Vereins zur nachhaltigen Nutzung des Salvatorkollegs

 

Download
Statuten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.4 KB

Ziele des Vereins

 

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, im Jahr 2018 künftige Nutzungen zu sondieren, 2019 Nutzungsideen zu konkretisieren und 2020 Nutzungs- bzw. Geschäftsmodelle zu detaillieren.

 

Ein großes Anliegen des Vereins ist die Verankerung in der Region. So werden Verantwortliche der Region um ihre Mitarbeit gebeten. Es sollen Arbeitsgruppen gebildet und die lokalen Bedarfe festgestellt werden.

 


Akteure

 

Proponenten haben den Verein im November 2017 gegründet, die Mitgliederzahl ist inzwischen auf über 80 Personen gestiegen.

Im Frühjahr 2019 fand die erste Hauptversammlung statt. Ein Vorstand, bestehend aus 6 Mitglieder wurde gewählt.

Obm: Franz Rüf

Obm.StV: Alfons Rädler

Schriftführerin: Manuela Hack

Kassier: Bertram Martin

Beiräte: Elisabeth Röthlin (Geistliches Zentrum), Bertram Bolter (Wohnen)

.


kontakt

Verein zur nachhaltigen

Nutzung des Salvatorkollegs

Lochauerstraße 107

6912 Hörbranz

ZVR-Zahl: 1627990716

E: info@kloster-se.at